Kroatien – Split

Kaffee 9-14 Kuna
Coke 12 Kuna
Süßes beim Bäcker 5-8 Kuna
Hauptspeisen im Schnitt 60-80 Kuna

IMG_7016

Aus Wien bzw. Graz kommt man mit der Sparschiene der ÖBB um 59€ nach Split. Um 10€ zusätzlich im Liegewagen (was aber nur nötig ist, wenn der Zug voll ist, wir hatten bei der Hinfahrt ein komplettes Abteil für uns – weiß man natürlich nie im Voraus)

Eine 14 stündige Zugreise (vor allem in einem kroatischen Zug) ist im 8. Monat echt nicht mehr zu empfehlen. Ich habe viel Reiseerfahrung, war schon über 20 Stunden in asiatischen Bussen und habe auch viel Zeit in Zügen verbracht, aber davon wie solche Strapazen für einen schwangeren Körper sind, hatte ich keine Vorstellung. Er hat in diesem Liegewagen so gestrampelt, dass ich gedacht habe es zerreißt mich, aufstehen war in den Kojen nur durch massive Anstrengung möglich und meine geteilten Bauchmuskeln schmerzen so sehr, dass ich hoffe es ist nichts kaputt gegangen. Das Gute ist: wir wissen jetzt, dass wir das so sicher nicht wieder machen.

IMG_7156

Mit dem Bus kommt man um 11 Kuna direkt zum schattigen Bene Strand, eine Steinbucht, wie es sich für Kroatien gehört. Im Café Benedikt bekommt man um 10 Kuna, unter Pinien, einen annehmbaren Kaffee. Wer schnell ist kann übrigens eine tolle Badehose abstauben, Max hat seine nämlich dort vergessen :). Badetücher, so ganz nebenbei, haben wir auch vergessen mitzunehmen.

IMG_7211 IMG_7047 IMG_7003IMG_7055IMG_7019

Abendessen im Fife, direkt am Hafen: günstig (vor allem für Fisch!), große Portionen, lustige Kellner, die Menschen stellen sich an um an einen Tisch zu kommen.

Resümee – die kroatische Küche ist nur bedingt nach unserem Geschmack. Salate sollte man erst gar nicht bestellen, Kartoffel sind wir anders gewöhnt, aber der Fisch war ausnehmend gut! Leider ist alles was aus dem Meer kommt, obgleich Split eine Hafenstadt ist, recht teuer. Land und Leute sagen uns zu, kulinarisch weniger das was wir erwartet hatten. Entweder wir haben bisher einfach immer das Falsche bestellt, oder wir sollten in Zukunft lieber Cevapcici bestellen. Nach dem zweiten Versuch im Fife wissen wir, dass man nur das Richtige bestellen muss. Der Fisch ist richtig gut! Zu trinken gibt es ein Fanta ähnliches Getränk, schmeckt besser, ist quietschgelb und heißt zu unserer Belustigung „Pipi“. 
Generell bleiben wir dabei: die kroatische Kunst der Essenszubereitung verzaubert uns nicht. Jetzt wird uns auch klar, weshalb es hier fast ausschließlich schlanke Menschen gibt – das Futter schmeckt einfach nicht. 
Das Black cuttlefish Risotto ist übrigens der Hammer! 
Aber echt jetzt, ist dir schonmal aufgefallen, dass es nirgends auf der Welt kroatische Lokale gibt? Griechen, Thailänder, Chinesen, Italiener…. Alles vertreten! Es gibt dafür einen Grund. Englisch will ja auch keiner essen!

IMG_7062 IMG_7077 IMG_7091

Ein deutsches Pärchen ging an uns vorbei, im Gepäck ein Buch mit dem Titel „die kroatische Küste“, ich habe statt Küste Küche gelesen und zu Max gesagt „Gott, muss das ein scheiß Buch sein…“ – so viel dazu, dass man sich ans Essen schon gewöhnt.

Die Villa Rosa war ein Glücksgriff, die Besitzerin erweist sich als sehr kommunikative Oma, die Kekse, Kaffee, Obst aus eigenem Anbau und gute Tipps für Stadt und Umgebung liefert, wenn man sich die Zeit nimmt mit ihr zu plaudern.

IMG_6994

Autos bucht man am besten online, die Preise fürs Mieten um Internet liegen ca. bei der Hälfte von dem was man Vorort zahlt.

Den letzten Abend haben wir damit verbracht an der Hafenpromenade zu sitzen und uns Geschichten zu den vorbeigehenden Menschen auszudenken. Wie lange kennen sie sich schon, sind sie glücklich, haben eigenartige Vorlieben, wie haben sie sich kennengelernt… Eine sehr nette Freizeitbeschäftigung.

IMG_6963 IMG_7117 IMG_7166

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s