Winterurlaub Skiregion Lungau

Hier der Link zu unserem „Poser“ Video 🙂 …. http://youtu.be/Y2ZFZ_lUfak

Bisschen spät, deshalb nicht mehr ganz so frisch -aber doch!

Wir sind am Weg zurück in die große Stadt, zum Silvester Trubel, zum grauen Schnee… 5 Nächte am Fanningberg, im 6er Appartement in der Nähe von Mauterndorf liegen hinter uns. 550€ fürs Wohnen am Ragnerhof, ca 40€/Tag für den Skipass und ca 10€ für das was wir täglich auf der Ski Hütte konsumiert haben ärmer und um einige Ski- bzw. Snowboarding Skills und brennende Schenkel reicher.

Das Quartier:

Ragnerhof am Fanningberg, 100€/Tag für 6 Personen + Ortstaxe und Semmeln fürs Frühstück, Allradantrieb bzw. Schneeketten sind ratsam. Bequeme Betten, Küche, Balkon mit Ausblick aufs Tal, gute Nerven fürs rauf und runter fahren.

Zu den Skigebieten:

Fanningberg, unser Hausberg war spitzenklasse! 38€ die Tageskarte, wenn man erst um 13 Uhr kommt nur noch 24€. Zwei 6er Lifte mit Kuppel, einer davon sogar mit Sitzheizung, die Pisten sind lang, gut präpariert und die Zirbenhütte gemütlich. Alles in allem unser Favorit der Woche.

Großegg, Speieregg, Mauterndorf  – 42€ fürs Tagesticket, großes Skigebiet, zwei Gondeln (eine war wegen dem Wind gesperrt), normale Sessellifte, allerdings keine Kuppel, deshalb ist man dem Wind ausgeliefert und die Liftfahrten waren grenzwertig.
Nach einem weiteren Wochenende gibt es eine Ergänzung: bei schönen Wetter ist es ein super Skigebiet! Auf der Hütte im Tal gibt es grandiose Kasnocken und eine super nette après Ski Schirmbar mit gewöhnungsbedürftiger Musik, die tendenziell zu laut, aber lustig zum Mitgrölen ist (nach ca 15 Sekunden können alle Anwesenden den Text – so viel zum Niveau der Lyrics :))

Einegg (Gebiet Katschberg, Salzburger Seite), 42€ für die Tageskarte, zweier Sessellift rauf, wodurch man sehr lange wartet und noch ewiger im Lift hockt (weil es so kalt war unangenehm, bei besserem Wetter sicher kein Ding), dann noch zwei Gondeln bis ganz nach oben, die obere Piste ist genial, der Weg runter zur ersten Gondel eher fad, lange Schuss Strecke, besonders für Snowboarder suboptimal.

Highlight:

Fondue in Großegg, Speieregg, Mauterndorf um 19€, inklusive Abholservice und auch wieder Taxi zum Quartier, Gondel rauf zur Hütte, Fleisch und Beilagen so viel man will.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s